Informationen, Daten und ihre guten Beziehungen

„Daten- bzw. Informationseigentum“ müssen neu gedacht und definiert werden. Dieser Gedanke war mir während meiner Arbeit an meinem Buch „Digitalotopia – Sind wir bereit für die (R)Evolution der Wirklichkeit?“ gekommen und hat sich bei der Übersetzung des Buches “The Open Revolution” von Rufus Pollock noch weiter vertieft. Die Idee und Kernthese dazu lautet, dass für das digitale Informationszeitalter und für die Einführung einer Open Welt die Definition eines „relationalen Dateneigentums“ bzw. eines „relationalen geistigen Eigentums“ eine notwendige Säule ist.